Seitenpfad:

Plenarsaal Schwerin

 
 

Landtag Mecklenburg-Vorpommern

Urkunde des Landtages Mecklenburg-Vorpommern

Das Schweriner Schloss, idyllisch auf der Schlossinsel im Stadtzentrum gelegen, fasziniert durch seine märchenhafte Architektur. Es wurde mit hohem Aufwand restauriert und saniert. Eines der wichtigsten Baustellen war die Realisierung des Architektenentwurfes für den Plenarsaal des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern. Die KAEFER Construction übernahm die Ausbauarbeiten für die goldfarbene Decke.

Die Streckmetalldecke ist eine Eigenentwicklung der KAEFER Construction in Zusammenarbeit mit dem Schalllabor in Bremen. Sie hat sowohl schallharte als auch schalltransparente Bereiche, beispielsweise im Rednerbereich. Dafür sorgen die verschiedenen Stoffqualitäten in den Kassetten: allesamt Gold mit Glimmereffekt – faltenfrei verspannt.

Damit die Decke optisch leichter wirkt, verlaufen weiße Kühl-Lamellen quer unter einer goldfarbenen Streckmetalldecke. Das harmoniert mit den weißen Holzlamellen vor goldenem Grund an den Wänden. Doch der Teufel steckt im Detail. Die Unterkonstruktion der CON musste auf 3 mm genau stimmen.

Dafür gab es eine "Dankeschön-Urkunde".